Wichtige Adressen und Telefonnummern

 

Das Rote Kreuz

 

La Cruz Roja en Palma de Mallorca.

Adresse: Ctra. Arenal, S/N, 07610 Palma de Mallorca (Islas Baleares)

Tel.: +34-971-26 01 71


Das Krankenhaus von Manacor

DasKrankenhaus von Manacor ist für den Osten der Insel Mallorca zuständig.
Adresse: Ctra. Manacor- Alcúdia, km. 1, 07500 Manacor (Islas Baleares)


Tel.:+34-971-847-115

 


HospitalUniversitari Son Dureta Palma de Mallorca

Adresse: Andrea Dòria, 55, 07014 Palma de Mallorca (Islas Baleares)

Tel.+34-971-17 50 00 www.hsd.es

 

Flughafen Palma - Son Sant Joan

Zentrale 971 7890 00
Flughafen Info AENA 971789099

 


Touristen Information

Touristen-Information in Palma 971 71 22 16
Eigene Touristeninformationen in vielen Städten

ADAC Barcelona 934 78 78 78

ADAC München
Bei Fahrzeugschaden +4989 222222
Bei Erkrankung +49 89 76 76 76

Spanischer Automobilclub RACC
24-Stunden Service 902 156 156
Büro in Palma 971 728 331
Depot der in Palma abgeschleppten Autos 971 283 008


Notrufnummern

 

Feuerwehr

In Palma 080
Außerhalb Palmas 085

Allg. Notruf und Waldbrand 112
Polizei

Guardia Civil/ Ortspolizei 062
Policia Local/ Lokalpolizei 092

Notarzt

Unfallrettung/ Notarzt 061
ärztliche Hilfe/ Krankenwagen 971 72 22 22

Fundbüro

In Palma: Oficina d' Objectes Trobats

Placa Cort/ Cadena 2 (Nebeneingang)
Tel 971 225 900 Mo-Fr. 6-14 Uhr

Außerhalb Palmas bitte an das jeweilige Polizeipräsidium wenden

Kreditkarten sperren

Visa, Mastercard 915192100
American Express 902 375 637
EC Karten +49 1805/ 021 021
Eurocard +49 69 79 33-19 10
Diners Club 915 474 000
4B 913 626 200


Handykarte sperren:

D1 +49 1803302202
D2 +49 8001721212
E-Plus +49 1771000
O2 +49 17955222
 
zurück

 

Impressum: Kontakt:
Angaben gemäß § 5 TMG:
Haftungsausschluss und Fotonachweise für alle Bilder in "Disclaimer".
Beachten Sie bitte, dass wir u.a. für externe Links keine Haftung übernehmen.

 

Nachzulesen im Haftungsausschluss

 

 
Interessante Links

 

 
Wenn Sie Ihren Link hier gern sehen möchten, dann kontaktieren Sie mich bitte. Bitte Links, die etwas mit Reisen, Gesundheit oder ähnlichem zu tun haben. Andere Links auch eventuell möglich. Gegenlink auf Ihrer Seite ist erforderlich!
Einträge auf allen Seiten möglich!
 
Für den Inhalt der der Links bzw. der Seiten bin ich nicht verantwortlich. Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Betreiber der Homepage.
 
Einträge zum Thema Reisen
 
 
Klima Mallorca - Klimatabelle und Reisezeit Mallorca auf Online-Reisefuehrer.com
 
 
 

 
Einträge zu anderen Themen
 
 
 
 

Kontakt/Impressum:
Angaben gemäß § 5 TMG
Haftungsausschluss und Fotonachweise für alle Bilder in "Disclaimer".
Beachten Sie bitte, dass wir u.a. für externe Links keine Haftung übernehmen.
Nachzulesen im Haftungsausschluss

 

 

Logo Interessante Reiseziele, Tipps (Wanderstrecken, Wochenmärkte, Volksfeste) auf Mallorca
 


 
Laute Musik, Alkohol und Party. Das ist das Bild, das viele Touristen von Mallorca haben. Doch Mallorca hat ganz andere Qualitäten. Mallorca bietet seinen Besuchern sehr viele Ausflugsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Natur- und Nationalparks. Überhaupt gibt es auf der Insel viel zu entdecken. Eine kleine Auswahl an Reisezielen haben wir für Sie zusammengestellt.
 
Die Halbinsel Formentor
 
Die Halbinsel die im Norden liegt begeistert schon viele Touristen beim Anflug auf die Urlaubsinsel Mallorca. Die beste Zeit für einen Trip nach Formentor ist in den Morgenstunden und am späten Nachmittag. Zu diesen Zeiten ist ein lästiger Stau etwas unwahrscheinlicher. Wer es besonders einsam möchte, sollte sich die beiden Naturbuchten Cala Figuera und Cala Murta anschauen. Diese Strecke können Sie ohneWeiteres zu Fuß gehen und zwar vom Parkplatz bei km 13.
 
 
 
Porto Cristo

Das kleine und niedliche Städtchen liegt etwa 13 km östlich von Manacor und war einst ihr Hafen. Die kleine Hafenbucht von Portocristo ist für Halbinsel Formentor (Mallorca, , 384 ü. N.N.)

Liebhaber solcher Anlagen sehr interessant. Aber noch viel bekannter ist Portocristo für seine Tropfsteinhöhlen. Die Höhlen finden Sie außerhalb des Ortes. 2 km in Richtung Manacor fahren. Der größte unterirdische See der Welt erwartet Ihren Besuch. Portocristo hat 6776 Einwohner (Stand 2007) und verfügt über eine wunderschöne Altstadt mit engen Gassen und vielen historischen Gebäuden. Sehenswert ist ebenfalls die Kirche am Place del Carma und das Aquarium in der Carrer Gambi 7. Der 1577 erbaute Signal- und Wachturm Torre de Porto ist das Wahrzeichen von Porto Christo.
 


 
Valldemossa
 
 
Zauberhaftes Bergdorf mit berühmten Kloster. Neben dem Kloster sind auch die schönen, mit blumengeschmückten Gassen des Unterdorfes zu bewundern.
Die Kartause von Valldemossa gehört zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Mallorca und wurde im Jahre 1399 gegründet. Dazu gehören die Klosterapotheke, die Bibliothek, der Audienzsaal mit dem Stuhl des Priors sowie die Räume 2 und 4, die von George Sand und Chopin im Winter 1838/39 bewohnt wurden und eine Druckerei.
 
Klostergang der Kartause
 


Cala Figuera (Ferien- und Fischerort)
 
In Cala Figuera kann man den romantischen Hafen anschauen. Einen Badestrand gibt es hier nicht, es können aber Bootsfahrten zu nahe gelgen Sandbuchten gebucht werden. Der Hafen bietet die Möglichkeit zum Besuch eines Cafes oder wie wäre es mit einem romantischen Dinner? Ansonsten herrscht verhaltener Tourismus.
 
 


Sóller
 
Versteckt hinter den Bergen befindet sich der Ort Sóller. Man glaubt es kaum, aber bis 1997 war der Ort mit einer Straßenbahn ereichbar oder man schlängelte sich über den 500 m hohen Pass Coll de Sóller . Jetzt kann Sóller mit einem mautpflichtigen Straßentunnel besucht werden. Das Gemeindegebiet liegt in der Serra de Tramuntana im Nordwesten der Insel. 1995 kam es beim Bau der Tunnels zu einem Bestechungsskandal, infolgedessen der damalige Präsident zurücktreten musste.
Sehenswert ist u. a. die Pfarrkirche Sant Bartomeu, die Fassade der Banco de Soller, die Patrizierhäuser aus dem 17 und 18 Jhd, das ethnologische Museum (Casal de Cultura) und am südlichen Ortsrand das naturwissenschaftliche Museum und der botanische Garten.
 
Straßenbahn in SollerBildnachweis Disclaimer
 


Palma
 
In der Hauptstadt Mallorcas leben 383.107 Einwohner.
 
Sehenswürdigkleiten der Stadt sind die Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt. In der Altstadt finden Sie weitere 31, größtenteils im gotischen Stil erbaute Kirchen. Eine davon ist die Basiliki Sant Francesc. Neben der Kathedrale liegt der Palast des Königs. Dieser wird aber nur bei Besuchen auf der Insel genutzt.
 
Kathedrale La Seu
 


Wanderstrecken
 
La Trapa - Ein Ausflug zum ehemaligen Kloster von La Trapa. Der Ausgangspunkt ist in Sant Elm und der Weg führt durch atemberaubende Landschaft (Steinmauern und Wege wurden ohne Bindemittel gebaut) und zeigt Ihnen schöne Aussichten auf die Insel Dragonera. Das ehemalige Kloster ist restauriert und bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer.
 
Tosalls Verds - Ausgehend vom Stausee Gorg Blau in dem Erholungsgebiet von Sa Font des Noguer folgen Sie bitte den Markierungen und gelangen so zur Berghütte Tossals Verds. Von der Hütte aus hat man eine beeindruckende Aussicht über das Inselinnere und die Berge Puig Major, Massanella und Tossals Verds.
 
Deià - Sóller - Die Wanderung führt durch schöne Oliven und Orangenplantagen. Die Strecke ist markiert. Der Ausgangspunkt befindet 2 km ausserhalbe des Dorfes Deià und führt bis nach Sóller.
 
Kloster Verge de Lluc-POLLENÇA - Der Ausgangspunktpunkt dieser Wanderung ist das Kloster Verge de Lluc. Der Markierung der ehemaligen und ungenutzten Straße folgend, kommen Sie an der Finca von Binifaldó (öffentlich) vorbei, mit einem Gratisausblick auf den Berggipfel Puig des Tomir. Wer dann noch über genügend Kondition verfügt, kann sich diesen Puig des Tomir vornehmen. Aber erst einmal sollten Sie den Ausblick genießen.

Die schönsten Märkte

Llucmajor
- Immer Freitags der Markt auf der Plaça von Llucmajor. Ein buntes Treiben vor dem schönen Rathaus und zwischen den Obst- und Gemüsetischen. Es woanders frischer zu kaufen ist kaum möglich.

Sineu
-
Mittwochs ist Wochenmarkt in Sineu zugleich Mittelpunkt der Insel mit königlichen Marktrechten seit 1306. Interessant sind die Gemüse-und Obststände, Lebensmittel sowie Töpfereien, Landwirtschaftsgeräte und Viehverkauf rings um die Pfarrkirche Mare Deu.

Palma
-
Samstags ist Flohmarkt in Palma. Mit etwas Glück findet man ja hier etwas "wichtiges". Ansonsten gibts hier billige Klamottenimitationen, Wer-weiß-woher CDs, Kitsch und noch mal so viel Ramsch. Aber alles in allen ist die Stimmung ist auf dem mercado baratillo (dem Billigmarkt) gut und die Cafés ringsherum voll. Der Markt ist nur vormittags!

Eine Auswahl der Märkte:


Montag: Calviá, Lloret, Montuiri,Manacor

Dienstag:
Alcúdia, Artáoret, M, C’an Picafort, Llubi, Porreres, Sánta Margalida

Mittwoch:
Calviá, Llanacor, Montuiri
#
Donnerstag: Campos, Inca, Portol, Sant Llorenc, Ses Salines
Freitag:
Algaida, Binissalem, Maria de la Salud
Samstag:
Cala Rajada, Campanet, Costix, Lloseta, Palma,Sóller

Sonntag:
Pollença, Portocristo, Santa Maria, Valldemossa

Volksfeste und Veranstaltungen

16. Januar
- Antoniusfest . Teufel machen die Straßen unsicher und Scheiterhaufen lodern. Beonders eindrucksvoll in Sa Popla.

20. Januar
- Sant Sebastià. Musik von gemütlicher heimatlicher Musik bis zu moderneren Klängen während der Festwoche in Palma auf allen größeren Plätzen und dazu ein Feuerwerk.


März,April
- Palma,Gründonnerstag Prozession.Ab 19.00 Uhr 30 Kapuzen-Bruderschaften (Büßer) mit Hüten und Masken tragen Marien- und Cristusstatuen.

Karfreitag
- Vielerorts Passionsspiele

Ostersonntag
- 8 Uhr Messe in Llucmajor

Sonntag nach Ostern - Großes Volksfest im Bellver-Schloß in Palma. Umfangreiches Programm.

April - Weltfolklorefestival.

Ende April - Volta a Mamallorca. 5000 Biker bei der Motorrad-Inselrundfahrt

Anfang Mai - Börse für Popmusik in Messehalle Palma

2. Sonntag im Mai - Feria in Sóller. Christen u. Mauren stellen Schlacht von 1561 nach.

Anfang Juni - Internationales Jazzfestival in Cala d'Or.

Zweites WE im Juni - Kräutermesse in Selva

29. Juni - Wunderschöne Schiffsprozession in Port d'Alcúdia, Port d'Andratx, Port de Sóller und Cala Ratjada.

Juli/August/September - Musikfestivals im Schloß Bellver (Palma) im Kloster Santo Dominco in Pollenca

16. Juli - Nostra Senyora del Carmen. Schiffsprozessionen in Sóller, Portocristo, Cala Rajada, Cala Figuera und Cala d'Or.

27. Juli - Beginn der Festwoche in Valldemossa

28. Juli - in Valldemossa die Cavalcada de la Beateta. Inselheilge wird dargestellt.

Ende Juli - Internationales Folklorefestival (Letztes Juliwochenende)

2. August - Patronatsfest in Pollenca (19. Uhr)

Nacht 2.-3.8. - Nachtwanderung von Palma zum KLoster Lluc

Erster Sonntag September - Prozession zu Ehren von Catalina Tomas in Santa Margalida.

Ende September - Weinfest (Binissalem) Info

Erster Sonntag im Oktober - Blutwurstfest in Sant Joan

Weihnachten

31.12. - Silvesterfeiern


Zurück

Impressum: Kontakt:
Angaben gemäß § 5 TMG:
Haftungsausschluss und Fotonachweise für alle Bilder in "Disclaimer".
Beachten Sie bitte, dass wir u.a. für externe Links keine Haftung übernehmen.
Nachzulesen im Haftungsausschluss